Was ist Shiatsu

Shiatsu ist ganzheitliche Körperarbeit und kommt ursprünglich aus Japan (japan. "Fingerdruck"). Im fernen Osten ist es seit langem Selbstverständlichkeit: Körper, Gedanken und Emotionen beeinflussen sich nicht nur gegenseitig - sie sind Ausdruck ein und der selben Energie des Menschen.

Shiatsu greift auf die taoistische Philosophie von Yin und Yang, die Fünf Elemente-Lehre und auf das Meridiansystem zurück. Essentiell ist die Geisteshaltung von Aufmerksamkeit, Achtsamkeit und Akzeptanz. Symptome verstellen nicht den Blick auf den ganzen Menschen.

Shiatsu nutzt den Körper als Zugang zum Ganzen und hilft, Ungleichgewichte zu beseitigen: Durch gezielte Berührung werden "leere" Bereiche belebt, "gestaute" Bereiche bewegt und so Impulse für die Selbstheilung gesetzt. Und das Leben geht weiter :)

 
 
http://www.inafaerber.at/files/gimgs/th-12_wasist.jpg